Infos zu unseren aktuellen Veranstaltungen

Willkommen auf unserer Homepage! Hier findet ihr alle Informationen zu unseren aktuellen Veranstaltungen.

Margarete Palz / Christof Thewes Quartet

Feb262023
Uhrzeit: 16:00
Ort: Terminus Saarbrücken

In Kooperation mit TERMINUS – Kulturkneipe in der Bleichstrasse (Ecke Gerberstr.) 66111 Saarbrücken

MusikAktion analog:

Eintritt: 10.- € (6.- € ermäßigt, 15.- € Soli-Preis*)

Künstlerporträt:
Margarete Palz (Textilkünstlerin)

Musik:
Christof Thewes Quartet
plays „The SurRealBook (N)“

Die MusikAktion ANALOG-Reihe bringt dieses Mal was ganz besonderes:
Wir stellen im Interview die in Zweibrücken arbeitende Künstlerin Margarete Palz vor, die mit ihren Textilkreationen seit Jahren auch international für Furore sorgt und ein einzigartiges Werk geschaffen hat.

Im musikalischen Teil dann das Christof Thewes Quartet , das seine neuesten Lieder aus dem SurRealBook vorstellt, analog, akustisch, energetisch !!

Margarete Palz

(das Folgende schreibt Wikipedia über sie):

*1937 in Mährisch Ostrau, Tschechoslowakei, (heute Ostrava, Tschechische Republik) ist eine deutsche Textilkünstlerin, deren Kunstkleider auch international ausgestellt und vorgeführt werden. Sie ist die Mutter von Norbert Palz und die Schwester von Gerhard Heisler, mit dem sie künstlerisch intensiv zusammenarbeitet.

Palz wurde mit ihrer Familie aus der Tschechoslowakei vertrieben und kam als 11-jähriges Kind nach Zweibrücken, wo sie auch heute noch lebt. Sie studierte von 1957 bis 1961 Bildende Kunst am Institut für Kunst und Werkerziehung an der Werkkunstschule Saarbrücken, sowie Kunstgeschichte an der Universität des Saarlandes und in Berlin (Freie Universität). 1960 wurde Palz Mitglied der Künstlervereinigung „Neue Gruppe Saar“. 1966 begann sie ihre Lehrtätigkeit als Kunsterzieherin am Hofenfels-Gymnasium in Zweibrücken, die sie bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 2000 fortsetzte. Danach verstärkte und erweiterte sie ihre schöpferische Tätigkeit vor allem im Bereich der Textilkunst. 2006 erhielt Palz einen Lehrauftrag an der Schule für Modedesign in Zürich. In den Jahren 2007 bis 2013 gewann sie mit ihren fantasievollen Kunstkleidern, die vor allem aus Filmen und Fotopapier hergestellt werden, mehrere internationale Preise. Das Material für ihre Kunstwerke erhält Palz von ihrem Bruder Gerhard Heisler, der in Saarbrücken als Fotograf tätig ist. Die Kleider werden auch bei tänzerischen Kunstaktionen vorgeführt. 2020 schuf Palz für die Mensa der Universität des Saarlandes eine über zwei Meter hohe Kleiderskulptur. Im Herbst 2021 wurde Palz im Rahmen des Wettbewerbs „Wearable Art“ in Australien zur Künstlerin des Jahres gewählt. Anfang 2022 wurde im Arthouse Saar in Neunkirchen erstmals eine große Ausstellung eröffnet, in der sowohl textile Kunstwerke von Frau Palz als auch künstlerische Fotografien ihres Bruders Gerhard Heisler gezeigt werden. Die Laudatio bei der Vernissage hielt der Präsident der Universität der Künste Berlin Norbert Palz. Die Schirmherrschaft übernahm Oberbürgermeister Jörg Aumann.

Photo by Gerhard Heisel

Auszeichnungen (Auswahl)

  • 2007: Gewinnerin des Runner Up New Zealand, American Express Open Section und des Runner Up Wellington Int. Award
  • 2008: Gewinnerin des American Express Open Section Award, des Supreme Runner Up – World of Wearable Art Award, New Zealand und des Best of Show Awards, Palos Verdes Art Center, Los Angeles, USA
  • 2013: Gewinnerin der Gen-i-Creative Excellence Section, World of Wearable Art, New Zealand und des Certificate of Excellence ManneqART, Maryland, USA
  • 2021: 1. Preis Wearable Art Wettbewerb in Mandurah, Australien

Ausstellungen (Auswahl)

  • 1974–2000: Forum Kunst im Comeniushaus, Saarbrücken
  • 1995–2005: Quasi Moda, Aachen
  • 1998: Spettaculo Furioso, Estate III, Parma, Italien
  • 2002: International Art to Wear Exhibition, Gwangju Biennale, Seoul, Südkorea
  • 2008: Wearable Expressions, Los Angeles, USA und High Societies visit Bill Hammonds paradise, WOW, Wellington, Neuseeland
  • 2012: Museumsnacht, SWR-Kultur-Foyer, Mainz
  • 2014: Bouquet Fantastique, Europäischer Rosenkongress, Zweibrücken
  • 2019: Ensemble der Fantasie, Städtische Galerie Neunkirchen
  • 2022: 2D-Symbiose-3D, Arthouse Saar Neunkirchen

Links

LIVE-Musik

Christof Thewes Quartet

Hartmut Oßwald – reeds

Ben Lehmann – bass

Martial Frenzel – drums

Christof Thewes – posaune, komp.

plays the SurRealbook 

Bezugnehmend auf die Jazzstandardsammlung des allen Jazzern bekannten “AmericanSongbooks“, auch unter dem Namen “Realbook “geführt und wie eine Bibel des guten Geschmacks verehrt, haben die Musiker des C.TH. Quartet eine Stückesammlung in vielen Proben und Konzerten erarbeitet, die ausschließlich aus Thewes‘ Eigenkompositionen besteht – etwa 300 Stück an der Zahl – und in den letzen 40  Jahren entstanden sind : das SurRealBook. Das SurRealBook ist, was die Titel betrifft, alphabetisch geordnet.
Halbjährlich nimmt das Quartet in einem  Spielmarathon die Stücke eines Buchstabens auf und veröffentlicht sie -gemixt und gemastered – später als CD.

Diesmal ist der Buchstabe “ N ‚‚ an der Reihe , mit so tollen Stücken wie
“ Nackter Arsch auf kalter Kachel“,  “ Null Depri Negativ “ , “ Non Servum “ und vielen anderen …

_______________________________________

Infos und Musik von Christof Thewes unter
https://christofthewes.bandcamp.com und unter

http://www.christofthewes.de